The Bottom of my Heart

Klappentext 


Als Jesse Fuller auf die temperamentvolle New Yorkerin Daisy trifft, sieht es nicht so aus, als ob ihre Begegnung unter einem günstigen Stern steht. Nicht nur, dass sie sich weigert, seine geldkräftige Offerte anzunehmen, als er ihr den Slogan ihres Deli Restaurants abkaufen will, nein, sie demütigt ihn obendrein noch in aller Öffentlichkeit.
Jesses Freundin und Geschäftspartnerin Caroyln macht sich Jesses verletze Gefühle zunutze und überredet ihn dazu, sich an Daisy zu rächen. Sein Vorhaben scheitert jedoch ein zweites Mal. Als Daisy seine Pläne durchschaut, ist sie ihrerseits darauf aus, Jesse Fuller einen Denkzettel zu verpassen. Doch anstatt es ihm heimzuzahlen, öffnet die devote Daisy Jesse die Tür zur Welt der Dominanz und Hingabe.

Während sie sich mehr und mehr in ihn verliebt, fürchtet sie gleichzeitig um den Verlust seiner Liebe – denn Daisy enthält ihm eine Information vor, die alles ändern könnte und die zur tickenden Zeitbombe für ihre noch zerbrechliche Beziehung wird …


Es ist das erste Buch der Autorin, das ich lese. Es ist immer wieder aufregend neue Autoren zu entdecken. Schließlich macht man sich oft Sorgen, das man mit dem Schreibstil nicht zurecht kommt, oder die Story nicht mag. Dieses mal kann ich aber sagen, ich liebe die Autorin jetzt schon. Die Story ist mehr als fesselnd und der Schreibstil ein Traum. 
Sowohl Daisy wie auch Jesse sind realistische und glaubhafte Protagonisten. Durch die wechselnden Sichtweise ist es für den Leser leicht in das Leben der beiden einzutauchen.
Beide haben einen Hang zur BDSM Szene, doch das sie diese mal zusammen entdecken, für beide undenkbar. Doch das Schicksal kennt seinen eigenen Weg. 
Die Story ist von der ersten Seite an fesselnd und lässt den Leser nicht mehr los. Ich habe in diesem Buch alles gefunden, was ich so liebe. Liebe, Romantik. Spannung, Herzmomente und die gewisse Note Erotik. 

Die Erotischen Szenen sind genau nach meinem Geschmack und besitzen die gesunde Mischung aus Romantik und anzüglich. 

Mein Fazit

Für mich ein rundherum toller und einnehmender Roman. Ich habe jede Minute des Lesens genossen und ein paar Tränen verdrückt, als ich die Geschichte ausgelesen an die Seite legen musste.

Will ich kaufen!

Meine Wertung 

Mein Dank gilt dem Plaisir d'Amour Verlag für dieses Rezensionsexemplar





Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf eure Nachrichten: