#bandstorys - Lonely Lyrics


Klappentext 

 **Rockstar-Romantik: Vertraue auf die Lyrik der Liebe**

Sex, Drugs und Rock’n’Roll – ein Motto, dem sich der Gitarrist und Womanizer Luke etwas zu sehr verschrieben hat. Um der Realität zu entgehen und den Problemen, die dort auf ihn warten, flüchtet sich der Musiker von einem Partymarathon zum nächsten. Bis seine Bandkollegen von »Anna Falls« und »Must be Crazy« nur noch einen Weg sehen, um ihren Freund endlich aufzurütteln: Gemeinsam schicken sie den sich sträubenden Luke in ein Suchtbetreuungszentrum. Noch ahnt er nicht, dass dort ein Wiedersehen auf ihn wartet, das sein Leben vollkommen verändern wird…



 

Der letzte Teil der Bandstorys Reihe. Da mir auch die ersten beiden Teile zugesagt haben, ist es leine verwunderung das auch dieser auf meinem Reader ein Zuhause gefunden hat. 

In diesem Teil geht es um Luke, den wir schon auf den vorgänger Buchern kennengelernt haben. Ich muss sagen, ich konnte mir kaum vorstellen eine Geschichte über ihn zu lesen. Er war jetzt nicht so mein Lieblingscharakter in dieser ganzen Reihe. Doch dieses Buch konnte mich vom Gegenteil überzeugen. Ich habe ihn lieben gelernt und teilweise sehr mit ihm gelitten. Auch die weibliche Protagonistin Vic ist eine sympatische Person. Die Kombination von beiden ist einfach Perfekt. 

Besonders gefällt es mir, das alte Gesichter immer wieder auftauchen. Es ist wie eine geliebte Fernsehserie und man taucht immer wieder in dieses Leben ein. Ich liebe einfach solche Geschichten. 
Die Handlung und auch der Schreibstil ist wieder super. Diese Geschichte lässt sich flüssig lesen und reißt den Leser immer wieder mit. Mir ist es kaum gelungen meinen Reader an die Seite zu legen.  
Ich muss ehrlich sagen, das mir dieser Teil von allen am besten gefallen hat.  Die Gefühle, die Handlungen, die Charakere. Es hat einfach alles gestimmt.



Mein Fazit

Gefühlvoll, mitreißend und wunderschön. Ich liebe diesen Abschluss der Reihe. Meine Fragen sind beantwortet und ich bin froh diese Reihe für mich entdeckt zu haben. 



Mein Dank gilt dem Im.Press Verlag für dieses Rezensionsexemplar





Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf eure Nachrichten: