Das Bündnis der Talente



Klappentext 

Melek ist schon lange kein gewöhnliches Mädchen mehr. Bis eben noch eine Außenseiterin, steckt sie nun in einer Armee, deren Bündnis die Menschheit zusammenhält. Jede ihrer Entscheidungen beeinflusst den Lauf der Welt, jedes ihrer Gefühle kann sie zerrütten. Doch auch die anderen Talente haben es nicht leicht. Sie opfern ihr Leben für das Wohlergehen anderer, kämpfen bis zur Erschöpfung und trainieren bis zum Morgengrauen. Sie müssen gegen jegliche Gefahr gewappnet sein. Vor allem, wenn die Dschinn aus ihrem Winterschlaf wiederkehren und Melek auf eine harte Probe gestellt wird: Denn mit den Dschinn kommt auch ihr verführerischster Feind zurück …





!Es handelt sich hier um eine Fortsetzung, kann also für alle die Teil 1 nicht kennen Spoiler enthalten!

Meine Meinung 

Melek ist mittlerweile ein fester Teil der Armee. Zusammen mit ihnen werden sie von einer Schlacht in die andere geworfen. Die Gefahren werden immer größer und Verluste schwächen die Armee. Auch Erik muss sich mit seiner neuen Rolle noch zurecht finden. 
Gemeinsam versuchen die Talente die Aufgaben zu bestehen Doch keiner von ihnen ahnt, das es eine Bedrohung in den eigenen Reihen gibt, die schlimmer sind als jeder Dschinn der Welt.

Mit einem kleinen Zeitsprung startet der Leser in den zweitenTeil. Die Dschinn sind im Winterschlaf und alle Augen auf Erik gerichtet. Wir starten direkt mit einem von mir geliebten Mekob Moment (Danke <3 ). Ich kriege einfach nicht genug davon und geben die Hoffnung nicht auf. 

Auch begrüßen wir ein neues Talent und sie ist so genial. Schon bei der ersten Begegnung wusste ich, das ich sie lieben werde. Sie hat mir ein lächeln ins Gesicht gezaubert und den Talenten neuen Mut gegeben. Das ganze auf ihre Art und Weise. 
Dafür hat die liebe Sylvia ein paar Sympathiepunkte verloren, zumindest am Anfang. Ich hoffe das sich das noch wieder ändert, den eigendlich ist sie ein lieber und toller Charakter.  

An dieser Stelle oute ich mich offiziell als Tina-Fan. Ich mochte sie von Anfang an und ja mittlerweile ist daraus mehr als mögen geworden. Sie ist stark und kämpft mit allem was sie hat. 

Den eingebauten Ortswechsel und das kennenlernen der "Wichtigen Personen" aus der Armee, finde ich absolut gelungen. Es hilft einen Dinge und auch Handlungen besser zu verstehen. Die Welt der Talente wird einfach noch klarer und im selben Atemzug noch komplizierter.
Doch erfahrne wir nicht nur mehr über die Talente. Nein auch über die Dschinn. Eine Art, Spezies, Unkraut(ich suche noch nach einem Namen) die ich immer noch nicht mag. Neue Dschinn tauchen auf und ich habe das Gefühl sie werden noch böser und stärker. Allem vorran Levian. Alle Dschinn Fans werden diesemal voll und ganz auf ihre Kosten kommen, was aber nicht bedeutet, das die Talente Fans leer ausgehen und das kann ich euch, als überzeugtes Mitglied von Team Jakob, verprechen.

Dieses Buch steckt wieder voller Überraschungen und in manchen Momenten wusste ich nicht ob ich lachen oder weinen soll. Mira Valentin weiß wirklich wie sie ihre Leser vollkommen aus der Bahn werfen kann. Gerade wenn man denkt, alles wird gut, BÄM! Der Wahnsinn. Ich sitze hier und bin vollkommen fertig. Mein Gedanken im Kopf drehen sich und ich überlege hin und her wie es weitergeht.Nach wenigen Seiten habe ich das erste mal mit offenen Mund vor meinem Tablet gesessen und von dem Moment an wusste ich dieses Buch hält noch eine Menge bereit. Immer wenn man denkt, das kann man nicht mehr toppen, wird immer  noch eins draufgesetzt und ich frage mich wie ich mein Herz all das noch aushalten soll.  Ich habe geheult, geflucht und gebangt. Zu keiner Zeit kann man sich sicher sein wie die Handlung weitergeht. Auch wenn man es versucht, Mira Valentin schmeißt meine Pläne immer und immer wieder über den Haufen. Genau das ist einer der Punkte, warum ich diese Bücher so liebe. 


Zum Schreibstil muss ich nicht mehr viel sagen. Ich kriege einfach nicht genug von der humorvollen, spannenden, liebevollen und . packenden Schreibweise




Mein Fazit

Wahnsinn, Genial, Spektakulär, moment ich habe es gleich LEGENDÄR! Ich bin begeistert. 
Diesmal gibt es von mir fünf von fünf Schmetterlingsbüchern






Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf eure Nachrichten: