Nothing less


  • Will ich kaufen!
  • !Kann Spoiler enthalten da es sich um eine Fortsetzung handelt!


Klappentext 

Landons Leben in New York ist ein ziemliches Abenteuer, und er ist hin- und hergerissen zwischen zwei Frauen. Mit einer verbinden ihn eine lange Geschichte und viele besondere Erfahrungen. Die andere zieht ihn magisch an und fasziniert ihn auf eine Art und Weise, die ihn irritiert. Doch für wen soll er sich entscheiden? Ist es seine Geschichte, die zählt, oder sein Instinkt?

Meine Meinung 

*Wie wird er sich entscheiden*





Fakten
Nach dem mir Band 6 ein wenig Ratlos und auch enttäuscht zurück gelassen hat, habe ich mir geschworen dem siebten Band eine Chance zu geben. 
Ich wollte das Gefühl wieder haben. Dieses wundervolle Gefühl, wenn ich eine Geschichte von Anna Todd lese. Eine Mischung aus Wut, weil die Protagonisten nichts auf die Kette kriegen, und Schmetterlinge im Bauch, wenn sich doch wieder ein Happy End anbahnt. 

Dieses mal gab es dieses Gefühl endlich wieder. Landon hat mich wieder voll im Griff gehabt. Er hat sich mächtig entwickelt und ich entschuldige mich für diese Ausdrucksweise: Aber er hat sich endlich Eier wachsen lassen. 
So geht es weiter mit einem Nora/Landon/Dakota Drama. Doch das ganze nicht im übertriebenen Sinne. Es war eine gesunde Mischung. Schön war es zu lesen, wie sich alle weiter entwickeln.

So manches male war es mir nicht möglich dieses Buch aus der Hand zu legen. Ich meine, man will wissen, was Nora zu verbergen hat. Ich wollte wissen was mit Dakota ist und zum Schluss, will man wissen für wen sich Landon entscheidet. 

Ich bin froh Band sieben gelesen zu haben und so meine Leidenschaft für die After- Reihe wieder zu erwecken. 

Einziger Kritik Punkt: Das Ende. Es kam so plötzlich. Man hätte noch so viel mehr erzählen können. Das fand ich schade, so hätte ich mir noch mehr Informationen gewünscht.

Mein Fazit

Danke! Band sieben hat mir Landon wieder näher gebracht. Nach einem nicht so tollem sechsten Teil, hat Band sieben wieder alles gut gemacht.

After #7 bekommt  von mir vier von fünf Schmetterlingsbüchern



Mein Dank gilt dem Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar



Kommentare :

  1. Hallo Kaylie,
    ich habe die Reihe nach dem Abschluss Tessa/Hardin abgebrochen. Ich bin ein wenig skeptisch, ob die Erzählungen rund um Landon auch noch so gut sind. Deine Rezension klingt allerdings sehr ansprechend. Na, mal schauen, vielleicht fange ich mit der Landon-Reihe ja doch noch an ;o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja

      Ich muss sagen, ich war auch ein wenig skeptisch. Aber ich muss sagen diese beiden Bücher gehören einfach dazu. Es schließt das Kapitel super ab. Die ein oder andere Frage wurde beantwortet und ich habe für mich das perfekte Ende gefunden.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hey, ich habe gerade deinen Blog entdeckt und finde ihn wirklich toll! ich bin gleich als Leserin geblieben:) Ich würde mich wirklich sehr freuen wenn du auch mal bei mir vorbeischauen würdest :) Lg, Aileen. meinlebenvollerbuecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aileen

      Danke für die Lieben Worte :) Ich bin sehr gerne Follower auf deinem Blog geworden.

      Auf eine tolle Zeit

      Löschen

Ich freue mich auf eure Nachrichten: