Sternschnuppenschauer


Details zum Buch 

Autor: Ann-Kathrin Wolf
ET: 02.06.2016 
Verlag: Im.Press Verlag 
Seiten: 300 
Reihe: ./. 
Preis: 3.99



Klappentext

Cassie liebt die Sterne. Aber vor allem liebt sie es mit ihrem Vater in Sternschnuppennächten auf Wunschfang zu gehen. Bis er bei einem Autounfall ums Leben kommt und ihre Welt zusammenbricht. Dass sie daraufhin den Sommer ausgerechnet am Meer bei den Atkins verbringen soll,macht alles nur noch schlimmer. Den dieser Ort hält zahlreiche schmerzhafte Erinnerungen für sie bereit. Sogar Logan, der süße Sohn der Atkins, ist keine große Hilfe. Mal ist er nett und einfühlsam, dann benimmt er sich wie der letzte Mistkerl. Kann er die Sterne für Cassie wieder erstrahlen lassen? 

**Im Sommer strahlen die Sterne am hellsten** 

Das Cover 
es ist in orangetönen gehalten. Zu sehen sind die Beine eines Pärchens, die sich gegenüber stehen. Der Titel ist mittig angebracht. Dieses Cover hat mich sehr Neugierig gemacht. 

Meine Meinung 
Der Protagonistin Cassie ist das schlimmste passiert, was man sich vorstellen kann. Viel zu früh hat sie ihren geliebten Vater verloren,ihren Halt, einen Teil ihres Herzens. Ich musste sie direkt in mein Herz schließen und hatte immer wieder das Bedürfnis sie zu trösten. Doch auch die anderen Charaktere sind mir direkt ans Herz gewachsen und sehr sympatisch. Man merkt das die Autorin mit viel Leidenschaft gearbeitet hat. 

Das zusammen mit dem großartigen Schreibstil, machen dieses Buch zu einem reinem Lesegenuss. Durch drängen ihrer Mutter verbringt sie den Sommer bei den Atkins. Dort trifft sie auf Menschen , die ihr helfen können die Trauer und den Schmerz zu überwinden bzw. zu verarbeiten. So entschließen sie eine sommerchallenge zu absolvieren. Diese Idee finde ich wirklich toll und hat mein Interesse noch mehr geweckt.

Doch Cassie ist nicht die einzige, die eine schwere Last auf den Schultern trägt. So wird im Laufe der Zeit klar, daß auch Logan , der junge mit den hübschen Augen, ein großes Päckchen mit sich trägt.
Ob sie es gemeinsam schaffen, ihre Dämonen zu bekämpfen? Das müsst ihr selber lesen. Ich sage euch ihr werdet nicht enttäuscht sein. 

Fazit 
Diese Geschichte ist traurig und schön zugleich. Für mich ein wunderschönes Buch das definitiv die volle Punktzahl verdient hat. 

Sternschnuppenschauer bekommt von mir 5 Schmetterlingsbücher


Mein Dank gilt dem Im.Press Verlag für dieses Rezensionsexemplar 



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf eure Nachrichten: