Kolibri Küsse



Klappentext 

Weil ihre Mutter mal wieder auf einem Selbstfindungstrip ist, muss Kenzie für die letzten beiden Schuljahre zu ihrer Schwester ziehen. Das einzig Gute daran: die Autopanne kurz vor dem Ziel, die Kenzie in der sengenden Hitze Indianas eine Begegnung mit dem attraktiven Josh beschert. Kenzie verliebt sich Hals über Kopf in den heißen Farmboy mit den zerzausten Haaren und den kolibrigrünen Augen. Doch obwohl Josh ihre Gefühle scheinbar erwidert, weicht er ihren Flirtversuchen immer wieder aus. Als Kenzie sein Verhalten verstehen will, stößt sie auf ein gefährliches Geheimnis, das plötzlich ein ganz anderes Licht auf Josh wirft…

Meine Meinung 

**Ein romantischer Sommer in der sengenden Hitze Indianas**




Das Cover  Ich mag dieses Cover sehr gerne. Zu sehen ist ein sich küssendes Pärchen auf einer Lanfstraße. Der Titel ist in verschnörkelter Schrift oben angegliedert. Mehrere Kolibris fliegen durch das Cover. Die Farben sind toll gewählt. 

Fakten: Worum geht es in diesem Buch? Kenzie muss mal wieder ihre Sachen packen und an einen anderen Ort ziehen. Diesmal führt sie der Weg zu ihrer Schwester in eine kleine Stadt in Indiana. Kurz vor ihrem Ziel bleibt allerdings ihr Auto liegen. Der Retter in der Not ist kein anderer als ein Geheimnisvoller und gut aussehender Junge. Plötzlich scheint diese Stadt doch nicht so langweilig zu sein. Doch die kleinsten Städte, haben meist das größte Geheimniss.

Der Einstieg in das Buch war wirklich einfach und  wirklich toll. Man hat schnell das Gefühl sich in einer Sommergeschichte zu befinden. Schnell wurde klar, das es ein großes Geheimnis gibt und ich musste einfach wissen was genau in dieser Stadt geschehen war. Durch wechselnde Blickrichtungen wurde meine Neugierde weiter gesteigert. 
Leider bin ich mit der Protagonistin nicht warm geworden. Ich fand sie frech und in manchen Momenten ziemlich unreif. Sie macht was sie möchte und pfeift auf Regeln oder Höflichkeiten. Auch die Story, die so schön angefangen hatte, konnte mich zum Schluss leider nicht überzeugen. Josh hingegen war ein lieber, wenn auch unentschlossener Protagonist. Von den verschiedenen Charakteren hat er mich am meisten überzeugt.


Mein Fazit

Eine schöne Sommergeschichte, die mich aber leider nicht wirklich überzeugt hat. 
Die Idee an sich war aber an sich sehr gut und deswegen bekommt Kolibri Küsse von mir
drei von fünf Schmetterlingsbüchern



Mein Dank gilt dem Im.Press Verlag für dieses Rezensionsexemplar





Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf eure Nachrichten: