Royal, Band 4 - Eine Krone aus Stahl


Klappentext 

Wenige Wochen nur trennen die übriggebliebenen Kandidatinnen von der Enthüllung des echten Prinzen und seiner Wahl der Prinzessin. Alle vier jungen Männer scheinen sich bereits für ihre zukünftige Frau entschieden zu haben, nur wer Anspruch auf Tatyana erheben wird, liegt immer noch im Dunkeln. Dass sie selbst zwiegespalten ist, macht die Situation nicht unbedingt leichter. Erst eine gemeinsame Reise durch das gesamte Königreich öffnet ihr die Augen – nicht nur, was ihr Herz betrifft, sondern auch, was die wahren Pläne des Königreichs angeht…

Meine Meinung 

**Die letzten Kandidatinnen und der echte Prinz**:



Das Cover Auf diesem Cover ist wieder Tanya in einem Wunderschönen Kleid zu sehen. Die Kuppel hat deutlich mehr Risse bekommen.

Fakten:   Weiter geht es mit Band Nummer vier. Wir begeben uns wie schon im Band davor auf die geplante Reise. Dadurch wird einem das Königreich Viterra näher kennen und ich finde den Aufbau und die Idee dahinter wirklich interessant. Aber man merkt schnell, das nicht alles großer Sonnenschein ist. 
Das Gefühlschaos von Tanya war in diesem Buch nochmal gesteigert und auch wenn ich sie und auch Phillip gerne mal richtig schütteln möchte, damit sie endlich in den Quark kommen, habe ich diese Geschichte genossen. Wenn man am Anfang noch von einer normalen Geschichte ausgegangen ist, wird eine spätestens jetzt klar, das noch etwas großes auf uns zukommt. Ich kann es kaum erwarten dieses Geheimnis endlich zu lüften.
Tauschen will ich mit Tanya in diesem Band definitiv nicht, den sie muss ordentlich einstecken, was genau? Das verrate ich euch nicht. Entdeckt selbst den Zauber von: Eine Krone aus Stahl.

Mein Fazit

Band vier legt zum Schluss noch eine Menge Schippen Spannung drauf und ich bin froh Band fünf schon hier zu haben-

Royal Band 4 bekommt von mir  vier von fünf Schmetterlingsbüchern





Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf eure Nachrichten: