Zwischen Blut und Schatten



Details zum Buch

  • Autor : Jennifer J. Grimm
  • Veröffentlichung : 03.03.2014
  • Verlag :  CreateSpace Independent Publishing Platform
  • ISBN:  978-1495974229 
  • Seitenzahl : 224 Seiten 
  • Preis:  8,90 Euro
  • Kaufen --> hier kaufen !

Klappentext 

Als Assassine der Vampirkönigin hat Niamh einiges zu tun. Jeden ihrer Aufträge erledigt sie, dank ihrer Fähigkeit des Schattenwanderns, zur vollsten Zufriedenheit Cassandras. Doch als sie ein wichtiges Attentat verpatzt, wird die Irin selbst zur Zielscheibe. Sie muss sich mit Henry, den sie hätte töten sollen, verbünden. Doch wie tötet man die mächtigste Frau der Welt? Auf der Suche nach der Antwort kommt die Schattentänzerin dem verbotenen Vampir gefährlich nahe ...

Meine Meinung 

Die Welt der Vampire:


Worum geht es: Niamh wird von allen gefürchtet, den sie ist eine erfolgreiche und mächtige Auftragskillerin. Sie steht im Dienste der Königin Cassandra. Jeder Auftrag wird von ihr ohne mit der Wimper zu zucken erledigt. Doch dann soll sie den männlichen Vampir Henry töten. Ein leichtes für Niamh. Doch sie hat nicht damit gerechnet, das dieser Vampir solche Gefühle in ihr auslöst. Sie muss sich entscheiden und das könnte den Tod für alle bedeuten...

Das Cover: Auf dem Cover ist der Bauch einer Frau zu sehen. Sie hält einen roten Apfel in der Hand. Dieser ist von Dornen umgeben. Mich hat dieses Cover direkt angesprochen.

Fakten: Aus einer Erzählersicht steigen wir ein in die Geschichte von Niamh und Henry. Im ersten Moment dachte ich Vampire, Okay..., aber es ist keine Vampirgeschichte, wie wir sie zu oft lesen. Jennifer hat eine tolle Vampirwelt erschaffen, in Verbindung mit dem Garten Eden  Die Protagonistin Niamh ist stark und selbstbewusst. Sie lässt sich nichts sagen und folgt ihrem eigenen Weg. Auch Henry der männliche Protagonist ist geheimnisvoll, stark und zugleich gefühlvoll und ein richtiges Schnuckelchen.  Ich habe gut in die Geschichte hinein gefunden. Auch die Liebesgeschichte wurde gut eingebaut und es gab eine schöne Mischung zwischen Spannung und Romantischen Szenen. Ich habe mich an keiner Stelle gelangweilt und musste es an einem Stück zuende lesen, da meine Gedanken die ganze Zeit in der Geschichte steckten. Mein einziger Kritikpunkt, ist der Wechsel zwischen der Szenen. Diesen fand ich oft zu schnell und unübersichtlich. Doch hat es die Handlung nicht beeinflusst. Der Schreibstil der Autorin ist spannend und schlagfertig. Ich habe das Buch in wenigen Stunden verschlungen und hoffe auf einen baldigen zweiten Teil.

Mein Fazit

Ein schöner Auftakt und ich hoffe auf einen zweiten Band. Ich brauche mehr von dieser Geschichte.


Von mir gibt es  vier von fünf Schmetterlingsbüchern:




Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf eure Nachrichten: