Zombies weinen nicht



Details zum Buch

  • Autor : Rusty Fischer
  • Veröffentlichung : 19.11.2015
  • Verlag :  Papierverzierer Verlag
  • ISBN:  9783646601602 
  • Seitenzahl : 207 Seiten 
  • Preis:  13,95 Euro
  • Kaufen --> hier kaufen !

Klappentext 

Durch einen Blitzschlag wird Maddie zum Zombie. Gut, dass auch Zombies lieben können. Weniger gut, dass es auch böse Zombies gibt, gegen die ein Kampf entbrennt …
In der verschlafenen Kleinstadt Barracuda Bay führt Maddy Swift ein ganz normales Teenagerleben - sie mogelt sich zusammen mit ihrer besten Freundin so durch die Highschool und hofft, dass sich ihr neuer Mitschüler, der gut aussehende Stamp, einmal mit ihr verabredet. Als er das dann endlich tut, ändert sich auf einen Schlag ihr ganzes Leben.
Als sich Maddy in einer Regennacht herausschleicht, um Stamp bei einer Party zu sehen, wird sie von einem Blitz getroffen und fällt in Ohnmacht. Als sie wieder aufwacht, ist sie zunächst glücklich, noch am Leben zu sein. Im Laufe der Zeit dämmert es ihr jedoch, dass sie zu dem geworden ist, was sie am meisten fürchtet: zu einer lebenden Toten, einer Untoten, einem Zombie.
So ganz ohne Herzschlag und Atem muss Maddy mithilfe ihrer neuen untoten Freunde Dane und Chloe nun erst lernen, als Zombie zu überleben. Doch dass sie für ihr neues Leben nach dem Leben dringend ein Umstyling benötigt, ist nur der Anfang all ihrer Probleme. Als an der Barracuda Bay High die Entscheidungsschlacht der drei Teenager gegen die Zerkers, die bösen Zombies ausbricht, muss Maddy ihre ganze Kraft zusammennehmen, um das zu schützen, was ihr am wichtigsten ist - als sie erkennt, was genau das überhaupt ist.

Meine Meinung 

Mein erstes Buch vom Papierverzierer Verlag:


Worum geht es: Maddy ist ein normaler Teenager. Bis zu dem Abend an dem sie sich aus dem Haus schleicht um ihren Schwarm auf einer Party zu treffen. Auf dem Weg dorthin wird sie vom Blitz getroffen und wacht Stunden später ohne Herzschlag und Atmung auf. Maddy ist ein Zombie. Sie muss lernen  mit dieser neuen Situation zurecht zukommen. Ihre neuen Freunde unterstützen sie und schon bald geraten sie in das Fadenkreuz der bösen Zombies.... 

Das Cover: Ich finde das Cover wirklich ansprechend. Es passt perfekt zur Geschichte. Man sieht einen Friedhof und im Hintergrund den Umriss eines Zombies. Vorne auf dem Cover ist Maddy zu sehen.

Fakten: Dieses Buch ist wirklich witzig und toll geschrieben. Schon auf der ersten Seite befindet man sich mitten im Geschehen, und erfährt alles über Maddy und ihr Weg zum Zombieleben. Wer jetzt denkt, "Oh nein ein Zombiebuch", keine Panik. Es ist eine wirklich tolle Zombiegeschichte, wie man sie so noch nicht kennt. Es sind keine vor sich knurrenden Gestalten, sondern Zombies die ganz "normal" unter den Menschen leben. 

Der Schreibstil ist humorvoll und großartig. Ich hatte wirklich viel Spaß beim Lesen und des öfteren Herzhaft gelacht. Die Protagonistin ist frech und sarkastisch, ganz nach meinem Geschmack. Die ganze Geschichte ist aus der Ich-Perspektive geschrieben. Eine kleine Liebesgeschichte ist auch zu finden und da war ich wirklich "positiv" überrascht. Auch die Nebenfiguren sind super herausgearbeitet. Das ganze Buch macht Lust auf mehr und ich hoffe wir müssen auf den zweiten Teil nicht lange warten.

Mein Fazit

Ein spannendes und humorvolles Buch. Von mir eine absolute Leseempfehlung. 


Von mir gibt es  fünf von fünf Schmetterlingsbüchern:




Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf eure Nachrichten: