Royal, Band 1 - Ein Leben aus Glas



Details zum Buch

  • Autor : Valentina Fast
  • Veröffentlichung : 06.08.2015
  • Verlag : Carlsen Im.Press 
  • ISBN:  9783646601602 
  • Seitenzahl : 197 Seiten 
  • Preis:  3,99 Euro
  • Kaufen --> hier kaufen !

Klappentext 

Viterra, das Königreich unter einer Glaskuppel, ist der einzige Ort auf Erden, an dem die Menschen die atomare Katastrophe überlebt haben. Um die Bevölkerung bei Laune zu halten, findet dort alle zwei Jahrzehnte die große Fernsehshow zur Königinnenwahl statt. Aber diesmal ist alles anders. Diesmal will der Prinz ein Mädchen finden, das ihn um seiner selbst liebt. Vor den Augen des gesamten Königreichs soll die siebzehnjährige Tatyana zusammen mit den schönsten Mädchen des Landes um die Gunst vier junger Männer buhlen, von denen keiner weiß, wer der echte Prinz ist. Sie würde alles darum geben, nicht teilnehmen zu müssen. Aber auch sie kann sich dem Glanz eines Königslebens nur schwer entziehen … 


Meine Meinung 

Willkommen in Viterra:


Worum geht es: Tatyana ist alt genug um zu heiraten. Das zumindest findet ihre Tante. Deshalb hat sie, sie kurz entschlossen zu der Prinzessinnenwahl angemeldet. Dort treten zwanzig Kandidatinnen gegeneinander an und versuchen aus vier männlichen Kandidaten den Prinzen zu finden. Das ist genau der Punkt, warum Tatyana überhaupt keine Lust hat an dieser Wahl teilzunehmen. Sie will sich schließlich verlieben und nicht einer Krone hinterher jagen. Überraschend für sie, kommt sie weiter und trifft auf die vier potenziellen Prinzen. Ein echtes Gefühlschaos beginnt.

Das Cover: Ein Traumhaft schönes Cover. Zu sehen ist Tatyana, die in einem langen Ballkleid in einer Glaskupel steht. Das Cover ist in einem Blauton gehalten.

Fakten: Aus Tatyana´s Sicht tauchen wir ein in das erste Band von der Royal-Reihe.  Nachdem ich bei der wunderschönen Lesung von Valentina Fast war, musste ich einfach diese Reihe lesen. So beginnt also die Reise. Der Einstieg wird dem Leser leicht gemacht und schnell hat man die Basis der Geschichte verstanden. Ich fühlte mich direkt heimisch in Viterra. Durch Valentinas witzigen und lockeren Schreibstil, entwickelte ich schnell Sympathie gegenüber der Protagonistin. In diesem Band also lernen wir die Protagonistin Tatyana, so wie die vier potenziellen Prinzen kennen. Auch das System der Show wird einem näher gebracht. Die Idee eine solche Wahl abzuhalten, in einer Stadt, die sich komplett unter einer Kupel befindet ist genial. Man fängt an zu rätseln wer der Prinz ist und bildet sich die ersten Meinungen über die weiteren Kandidatinnen. Mehrfach war ich mir sicher zu wissen, wer der Prinz ist, nur um diesen Gedanken ein paar Seiten später wieder über den Haufen zu werfen. 

Mein Fazit

Ein wirklich toller erster Teil. Ich bin süchtig und muss Band zwei direkt lesen. Eine perfekte Mischung aus alt und neu. Da wünscht man sich, man könnte eine Prinzessin sein. Ich bin gespannt, wie die Geschichte weitergeht und was mich noch alles erwartet. 


Von mir gibt es  vier von fünf Schmetterlingsbüchern:




Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf eure Nachrichten: