Magie der Namen


Details zum Buch

  • Autor : Nicole Gozdek
  • Veröffentlichung : 01.03.2016
  • Verlag : Piper
  • ISBN:  9783492703871 
  • Seitenzahl : 368 Seiten 
  • Preis:  16,99 Euro
  • Kaufen --> hier kaufen !

Klappentext 

Der 16-jährige Nummer 19 träumt insgeheim davon, als Erwachsener ein Held und bedeutender Name zu werden. Die 19 hat ihm in seinem Leben bisher kein Glück gebracht. Doch als der Tag der Namensgebung endlich gekommen ist, lösen sich seine Hoffnungen in Unglauben auf. Er erhält einen Namen, den keiner zu kennen scheint. Wer ist dieser Tirasan Passario, dessen Namen er für den Rest seines Lebens tragen wird? Nur das große Namensarchiv in der Hauptstadt Himmelstor kann ihm Auskunft geben. Gemeinsam mit dem Krieger Rustan Polliander und dessen Freunden macht er sich auf in die weit entfernte Stadt. Doch die Reise entpuppt sich als gefährlicher als erwartet. Namenlose und dunkle Verfolger trachten der Gruppe nach dem Leben. Und auch sein eigener Name hält noch einige Überraschungen für Tirasan bereit ... 


Meine Meinung 

Eine Reise durch die Welt der Namen:


Worum geht es: Nummer 19. Das ist seine Bezeichnung, den er hat noch keinen Namen. Sein größter Traum ist es einen bedeutungsvollen Namen zu bekommen, doch am Tag der Namensgebung kommt alles anders. Sein Name ist Tirasan Passario und niemand scheint diesen Namen je gehört zu haben. Tirasan Passario macht sich auf zum großen Namensarchiv um mehr über sich zu erfahren. Doch dieses Reise ist nicht ungefährlich und schon bald ist er auf die Hilfe seiner neu gefundenen Freunde angewiesen.

Das Cover: Dieses Cover ist wunderschön und einzigartig. Auf schwarzen Grund ist der Titel in weiß zu lesen. Im Hintergrund schwingen Buchstaben durch das Cover.

Fakten: Aus der Sicht von Nummer 19 erleben wir die ganze Geschichte. Man befindet sich schon auf der ersten Seite  mitten im Geschehen wieder und direkt hat es Nicole geschafft mein Interesse zu wecken. Die Idee, Namen eine Macht zu geben und diese über deinen Stand entscheiden zu lassen finde ich fantastisch. Am Anfang bekommt man viele Nummern bzw. weise Namen genannt, das sollte euch aber definitiv nicht abschrecken lassen, den man wächst mit der Geschichte und durch das geniale Glossar am Ende des Buches hat man immer eine Hilfestellung. Der Protagonist Nummer 19 war mir auf Anhieb Sympatisch und ich habe richtig mit ihm mitgefiebert. Er träumt  davon einen großen Namen tragen zu dürfen und als dieser Traum für ihn zerplatzt setzt er alles daran herauszufinden, was sein Name zu bedeuten hat. Er begibt sich auf eine gefährliche Reise und wird von tapferen Namen begleitet. Ich habe mir so oft beim lesen dieses Buches gewünscht ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein. Wahnsinn wie Nicole es schafft den Leser direkt einzubeziehen und zu fesseln. In einem Rutsch musste ich dieses Buch lesen. Man lernt so viel über Freundschaft, vertrauen und darüber, das Dinge nicht immer so sind wie sie scheinen.  Durch die tollen Beschreibungen, habe ich beim lesen die Szenen immer vor Augen gehabt und war vollkommen versunken, das ich beinahe vergessen habe umzusteigen. 

Mein Fazit

Dieses Buch hat vollkommen zurecht den #erzaehlesuns Wettbewerb des Piper Verlags gewonnen. Von der ersten bis zur letzten Seite war ich begeistert. Von der Idee bis zur Umsetzung einfach Perfekt. Ein MustHave für jede Leseliste.


Von mir gibt es  fünf von fünf Schmetterlingsbüchern:





Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf eure Nachrichten: