LoveAble




Details zum Buch 

  • Autor : Nadine Kapp & D.L. Andrews
  • Veröffentlichung : 14.08.2015
  • Verlag : Booklover Verlag 
  • Seitenzahl : 262 Seiten
  • Preis:  9,99 Euro


Klappentext

Tom Wagner lebt seinen Traum als Besitzer einer Szene-Bar in Berlin Mitte. Als eines Tages das bezaubernde Mädchen mit dem schüchternen Lächeln in seine Welt tritt, ist er sich sicher, sie ist das letzte Puzzleteil, das sein Leben endgültig perfekt macht. Nur konnte ihn nichts auf der Welt auf das Ausmaß der Probleme vorbereiten, die Melina mitbringt.
Borderline ist eine Krankheit, mit der sich der lebensfrohe Tom  bisher nie auseinandersetzten musste. Eine Beziehung mit der ebenso liebevollen wie verletzlichen Melina bringt ihn da rasch an die Grenzen seiner Belastbarkeit.
Doch auch für Melina ist es alles andere als leicht.
Aufgeben kommt für Tom nicht in Frage. Doch wie hilft man einem Mädchen, das sich selbst schon lange aufgegeben hat?


Meine Meinung 

Ich bin hin und weg. Vor noch nicht einmal 24 Stunden habe ich es mir gemütlich gemacht und angefangen das Buch zu lesen. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen und musste unbedingt wissen wie es ausgeht.
Melina´s Leben läuft alles andere als perfekt und sie muss stark mit ihren inneren Dämonen kämpfen. Sie hat kaum Freunde und findet auch bei der Arbeit keinen Anschluss, im Gegenteil, ihre Kollegen lachen über sie. Als ihren Job verliert, setzt sie sich vollkommen verzweifelt in einem Park auf eine Bank. Dort lernt sie den erfolgreichen Barbesitzer Tom kennen. Diese Begegnung ändert ihr ganzes Leben. Sie fängt an das Leben zu lieben. Doch beide müssen lernen sich zu vertrauen um nicht alles zu verlieren.

Das Buch ist super schön  und fesselnd geschrieben. Der Autor schreibt die Geschichte abwechselnd aus den Blickrichtungen der Hauptfiguren und greift auf vergangene Zeitpunkte zurück.  Es fällt einem sehr leicht in die Geschichte einzusteigen und leidet mit beiden Personen. Mit Melina die vor lauter  Selbstzweifel fast  durchdreht und mit Tom, der alles versucht um Melina zu helfen und dafür sich vollkommen aufopfert. 
Es zeigt das die Krankheit Borderline sehr viel Kraft kostet, nicht nur für die betroffene Person auch für Angehörige. Man braucht viel Kraft und einen starken Willen um aus dem Teufelskreis zu entkommen. Man erlebt zusammen mit den beiden Hauptfiguren höhen und tiefen und ich musste mir so manches male ein paar Tränchen aus den Augen wischen.  In diesem Buch wird einem gezeigt, das man mit Hilfe von Liebe  viele Hürden überwinden kann.

Mein Fazit

Eine wundervolle Geschichte. Ich finde es gut das in diesem Buch aus der Sicht der erkrankten und eines Angehörigen geschrieben wird. Man bekommt ein besseres Verständnis für diese Erkrankung. Ich habe es mit Begeisterung gelesen.
Ein durch und durch schönes Buch für einen gemütlichen Leseabend. Das beste daran ist, es geht weiter. Schon nächsten Monat gibt es Band 2 der Able-Reihe.

Kommentare :

  1. Hallo liebe Kaylie

    Über die Zeilenspringer habe ich grad dein Blog entdeckt. Es ist ja noch ganz frisch, da habe ich mich doch gleich mal als Leserin eingetragen damit sich dein Blog mit Leben füllt. Die Rezension zu LoveAble liest sich richtig gut, es macht mich neugierig. Danke für den Tipp.

    ich wünsch dir einen schönen Sonntag und willkommen in der Bloggerwelt (bin auch noch recht frisch), würde mich natürlich auch sehr über einen Besuch von dir freuen

    Sandra von Sandras kreativer Lesezeit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sandra. Positives Feedback gibt mir Mut und zeigt mir das ich Menschen damit erreiche mit dem was ich mache :) Ich habe deinen Blog gerade besucht und mich auch bei dir als Follower eingetragen. Hoffe dir gefallen auch meine kommenden Rezensionen.

      Löschen

Ich freue mich auf eure Nachrichten: