Blind Date mit einem Rockstar




Details zum Buch 

  • Autor : Teresa Sporrer -> Infos
  • Veröffentlichung : 24.12.2013
  • Verlag : Carlsen
  • ISBN:  9783551300300
  • Seitenzahl : 304 Seiten 
  • Preis:  9,99 Euro
  • Kaufen --> hier kaufen !


Klappentext


Wenn sich Serena einer Sache ganz sicher sein kann, dann dieser: Rockstars sind allesamt Schweine! Ja, vielleicht hat die Sache zwischen ihrer Freundin Zoey und Acid ein Happy End gehabt, aber das war ja mal eine totale Ausnahme. Ganz anders sieht es mit seinem Bassisten Simon aus, der ihr nicht nur rein sportlich immer wieder das Herz bricht, sondern auch gerne so tut, als ob er sie nicht kenne. Mag sein, dass er wie ein junger Gott aussieht mit seinen hohen Wangenknochen, den galant geschwungen dunkelbraunen Haaren und verboten grünen Augen, sein Charakter ist trotzdem so schwart wie der Teufel selbst. Da hilft nur eins: Ablenkung! Denken zumindest ihre besten Freundinnen, die ihr eifrig ein paar Blind Dates organisieren. Nur leider hat keiner damit gerechnet, dass Simon da bald von der Partie ist...


Meine Meinung 

Jetzt habe ich den zweiten Teil auch schon beendet und dabei vollkommen die Zeit vergessen und es in einem Rutsch durchgelesen. Was blieb mir auch anderes übrig bei so einem tollen Buch.

Worum geht es: Serena, die Freundin von Zoey, die immer in der dritten Person von sich redet hat eine abgrundtiefe Abneigung gegen den Bassisten Simon. Den er hat ihr das Herz gebrochen und kann sich nicht einmal daran erinnern. Doch Serena behält dieses Wissen für sich und doch leidet sehr darunter. Ihre Freundinnen Zoey, Violet und Nell versuchen Serena aufzumuntern und schleppen sie auf Blind Dates. Als plötzlich Simon ihr Date Partner ist geraten Serenas Gefühle vollständig aus der Bahn und sie schwört sich an ihm zu rechen und ihm das Herz zu brechen. Doch wie soll sie ihm das Herz brechen wenn sie ihr eigenes dabei verliert...

Das Cover: Beim Cover ist man sich dem Stil treu geblieben. Es ist diesmal in orange/rot Tönen gehalten und das Gesicht eine jungen abgebildet, desen Augen man allerdings nicht sehen kann (lässt ne Menge Platz für Phantasie) Die ganze Geschichte: ist aus dem Blickwinkel von Serena bzw. ihrer dritten Persönlichkeit geschrieben. Serena ist eine liebenswerte Person die in ihrer Jugend viel Spot ausgesetzt war und auch jetzt noch mit einigen Selbstzweifel zu kämpfen hat.  Simon ist der Bassist von Alex und Zoeys Band und durch Teresa´s Beschreibungen in meinem Kopf ein ziemlich lecker Kerlchen =). Ich habe ihn zwischenzeitlich echt gehaßt und dann wieder geliebt. Auch alte bekannte wie die Mädchenclique rund um Zoey und Alex und seine Band sind wieder vertreten. Ich befinde mich gerne in deren Welt und habe wieder Herzhaft lachen müssen an einigen Textpassagen. Gerade die Verwandlung von Zoey ist grandios. Im ersten Band war sie anfangs noch lieb und gegen Ende des ersten und auch im ganzen zweiten Band kommt ihre aggressive aber auch tolle Ader zum Vorscheinen.   Vom Schreibstil her hat sich nichts geändert, es ist genauso fesselnd wie Band eins. Auf eine gewisse Art und Weise hat Teresa uns mit einem Cliffhanger zurück gelassen und ich gehe Nahtlos an den dritten Band, den ich bin so Neugierig.

Mein Fazit

Wahnsinn. Ich war am Anfang sehr skeptisch, weil ich Serena mit ihrer Eigenart in der dritten Person sehr speziell ist, aber es war großartig. Ich bin begeistert von Band zwei und kann es kaum erwarten zu wissen wie es weitergeht.  Jeder der das erste Band gelesen hat, sollte sich auch unbedingt das zweite und dritte und eigentlich alle besorgen.
Von mir gibt es 5 Sterne. 

Wer von euch ist noch auf der Reise mit unseren Rockstars ?

Kommentare :

  1. Hey Caro :)

    Wenn du Band 2 schon liebst, wirst du in Band 3 bald nichtmehr wissen, wie du bewerten sollst. Ich musste bei Rockstars 3 eine neue Bewertungsstufe einführen. Rückwirkend betrachtet, ist der 2. nämlich der schwächste und ich habe im Nachhinein Bewertungen aktualisieren müssen. ;)

    Aber ich fand Band 2 auch gut.
    hier ist meine Rezension: http://anni-chans-fantastic-books.blogspot.de/2015/07/rezension-blind-date-mit-einem-rockstar.html

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anni :)

    Danke für den Hinweis :) Das macht mich noch neugieriger auf den dritten Teil :D
    Ich bin der Reihe einfach schon komplett verfallen und bin gespannt auf alles was mich noch erwartet.
    Dann schauen wir doch mal wie ich meine Bewertungen verändern muss und ob ich Sondersternchen verteile :D

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf eure Nachrichten: